Sagen

Sagen, Erzählungen und Geschichten die unseren Ort betreffen oder von unseren Bürgern geschrieben wurden.
Unser Dank gilt den einzelnen Autoren, die uns die einzelnen Sagen und Erzählungen zur Verfügung gestellt haben.

 

Sagen


1.01 Sage über den Namen Herrmannsgrün
1.02 Der Rumor im Spritzenhaus.
1.03 Das Drachengeld
1.04 Der Wunderkrug
1.05 Die Zigeunerin
1.06 Die drei schützenden Kreuze
1.07 Die Reiter in der Krümme
1.08 Der Höllenfürst aus der Kalkgrube
1.09 Nächtlicher Spuk in Waldhaus
1.10 Die goldene Kutsche von Waldhaus
1.11 Der arme Tagelöhner und der reiche Bauer
1.12 Der Teufel und der Holzdieb
1.13 Die Galgenfichte
1.14 Holzmännel und Holzweibel im Schlötengrund
1.15 Der Schlötenmüller
1.16 Nur ein Pfennig
1.17 Was Großmutter erzählte …
1.18 Die Raben vom Jägerhaus
19 Die Raben vom Jägerhaus 2
1.20 Der Pechsieder
1.21 Die neugierige Magd
1.22 Im Bannkreis des Otternkönigs
1.23 Des Otternkönigs Hochzeitsgabe
1.24 Das Zigeunergrab
1.25 Die Mäher vom Restlingsbaum
1.26 Die Silvesternacht anno 1633 in der Neudeckmühle

Geschichten, die irgendwann auch Sagen sind
Geschichten, Episoden, Stammtischerzählungen, Jägerlatein, Gedichte, und noch einiges mehr.
Gefunden in den Ortschronikunterlagen,
neu geschrieben nach alten Zeitungsartikeln oder von Bürgern unseres Ortes zu Papier gebracht.
2.01 Eine Roßkur
2.02 Das schwimmende Schwein
2.03 Wie man super scharfe Messer über Nacht bekommt
2.04 Als der Ochs geflog’n kam…
2.05 Bröckekloß
2.06 Freundinnen hatte ich immer
2.07 Kindermädchen
2.08 Unser Garten
2.09 Paul und Pauline
2.10 Der „Zerrwanst“
2.11 Die Heiratsvermittlung
2.12 Dem Friedrich sein großes Geschäft
2.13 Die Enten vom Mohlsdorfer Dorfteich
2.14 Das Reh ohne Zähne
2.15 Der Stammtisch
2.16 Der Stammtischaffe
2.17 Der flüchtige Knecht
2.18 Der Eisberg
2.19 Der Hexenschuß
2.20 Die geheilte Horcherin
2.21 Der Feuerlöscher um 1804
2.22 Die Gebrüder Donnerhak
2.23 Mohlsdorfer Original Eduard Lorenz
2.24 Der verschwundene Schulranzen
2.25 Aus einem jungen Hund wurde ein Fuchs

Sitten und Bräuche
Der größte Teil wurde von Heinz Trommer gesammelt.
3.01 Hutzenstuben
3.02 Spieß einrücken
3.03 Ruschelbahn
3.04 Schneebuden
3.05 Kettenbob
3.06 Absatzreißer
3.07 Osterwasser
3.08 Eierwerfen
3.09 Hupfen
3.10 Kaulen oder Murmel spielen
3.11 Radeln
3.12 Stelzen laufen
3.13 Pascheck spielen
3.14 Freikaufen
3.15 Insellicht
3.16 Brotkreuze
3.17 Trauerzug
3.17 Wochensupp`

Gedichte
4.01 Das Bedürfnishäuschen
4.02 De neie Gardiene
4.03 Frühlingserscheinungen
4.04 Mei Heimet! Wie’s drhämm war
4.05 Kinnerpredigt
4.06 Vogtlandlied
4.07 Verse und Reime
4.08 Abzählreime
4.09 Der Dorfteich brennt
4.10 Abschied von der alten Kirche
4.11 Unsere Schule Mohlsdorf im Wandel der Zeit
4.12 Waldhaus
4.13 Der Frühling
4.14 Steingesichter

Ereignisse, die man nicht vergessen sollte
5.01 Nur ein Bombensplitter vom Haardtberg ??
5.02 Bombardierung 1945 in Mohlsdorf
5.03 Wanderheuschrecken
5.04 Der letzte Nachtwächter von Reudnitz
5.05 Der „schwarze Tod“
5.06 Der Holzkohlebrenner von Reudnitz
5.07 Die Heilquelle von Gottesgrün